Skip to main content

Philips Hue Outdoor Lightstrip ausgepackt

Philips Hue Outdoor Lightstrip

Der Philips Hue Outdoor Lightstrip kann ab dem 15. Oktober erworben werden und ist in einer 2 Meter und einer 5 Meter Variante verfügbar.

Einige Philips Hue Produkte für den Außenbereich sind ja bereits seit einiger Zeit verfügbar, nun folgt in wenigen Tagen der lang erwartete Philips Hue Outdoor Lightstrip .

Wie oben erwähnt kann man ihn in einer 2 Meter und in einer 5 Meter Variante erwerben. Anders als bei den Lightstrips für den Innenbereich, kann man die Outdoor Lightstrips nicht kürzen oder verlängern. Dies soll gewährleisten, dass der Lightstrip auch wirklich zu 100% geschützt gegen jede Art von Wettereinflüssen bleibt.

 

Advertisement

 

Wo wir grade von Wettereinflüssen sprechen, laut den Angaben des Herstellers verträgt der Outdoor Lightstrip Temperaturen zwischen +45 und -20 Grad Celsius. Ersteres sollte in unseren Breitengraden kein Problem sein, unter -20 Grad kam allerdings bereits vor.

Der erste Eindruck vom Philips Hue Outdoor Lightstrip

Der Lightstrip ist, was für seinen Einsatz natürlich auch notwendig ist, dem Indoor Lightstrip so gar nicht ähnlich. Er ist sehr viel dicker und auch um einiges flexibler. Letzteres ist sehr erfreulich, hatte man doch bei den Indoor Lightstrips oft Probleme Kanten im 90 Grad Winkel sauber zu bewältigen.

Er wirkt auf mich sehr hochwertig, was ich allerdings von Philips Hue Produkten auch erwarte.

Die Lichtleistung ist mit 1650 Lumen sogar ein kleines Stück heller als die vom Indoor Strip.

Die Farben werden sehr schön und kräftig dargestellt und auch bei der früher kritischen Farbe „Grün“ gibt es keine Abstriche.

 

Die Anbringung des Philips Hue Outdoor Lightstrip

Auch hier unterscheidet sich der Lightstrip von seinem Gegenstück für den Innenbereich.

Es gibt keinen Klebestreifen auf der Rückseite, sondern kleine Klemmen, welche an die Wand geschraubt werden müssen und in welche der Lightstrip dann einfach hinein geschoben wird.

Dies ist natürlich auch wieder der besseren Wetterbeständigkeit geschuldet, da Klebestreifen übermäßiger Feuchtigkeit wohl nicht lange standhalten würden.

Bei Bedarf kann das Kabel zwischen Lightstrip und Netzteil mit 5 Meter Verlängerungskabeln erweitert werden. So kann der Lightstrip auch an Orten verlegt werden, die im Außenbereich weiter von einer Steckdose entfernt sind.

 

Mein Fazit zum Philips Hue Lightstrip

Mit dem neuen LightStrip lassen sich eine Vielzahl toller Projekte im Außenbereich realisieren. Die Flexibilität ist dabei sehr hilfreich und die Anbringung mit den Halteklammern finde ich praktisch.

Preislich muss man allerdings zum Marktstart noch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen. Für die 2 Meter Variante zahlt man knapp 90 Euro und die 5 Meter Version schlägt mit knapp 160 Euro zu Buche.

 

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen