Skip to main content

Twinkly – Die smarte Lichterkette im Test

Twinkly ist die smarte Weihnachtsdekoration

Normale Lichterketten sind euch zu langweilig?

Dann solltet ihr einen Blick auf die smarte Lichterkette „Twinkly“ werfen.

Twinkly kann über eine eigene Smartphone App gesteuert werden und viele vordefinierte oder auch eigene Lichteffekte abspielen.

Die smarte Lichterkette kann dabei über die Kamera synchronisiert werden und sich so an jeden Weihnachtsbaum oder auch an andere Orte anpassen.

 

Twinkly ist in drei verschiedenen Größen erhältlich

Ich habe vom Hersteller freundlicherweise eine Lichterkette mit 105 LED´s zur Verfügung gestellt bekommen.

Im folgenden Video habe ich mich daran gemacht, die Lichterkette an meinem Weihnachtsbaum zu installieren.

Ihr könnt euch also direkt ein Bild von der Einrichtung und Installation machen um zu schauen ob Twinkly auch etwas für eure Weihnachtsdekoration ist.

 

 

 

 

Preise und Verfügbarkeit von Twinkly

Da es bis Weihnachten ja nicht mehr lange hin ist, ist die smarte Lichterkette in vielen Online Shops bereits vergriffen.

Allerdings kann man Twinkly noch bei Amazon Spanien, Frankreich und Italien bestellen.

Hier kommen allerdings ca. sechs Euro Versandkosten hinzu und die Zahlung kann nur per Kreditkarte ausgeführt werden.

Für die kleinste Variante mit 56 LED´s zahlt man aktuell 49,99 €, für die Lichterkette mit 105 LED´s 69,99 € und für die große 175 LED Variante sind es 99,99 €.

 

 

Neue Twinkly Produkte in 2018

Dieses Jahr hat Twinkly die Produktpalette noch erweitert. So bekommt ihr nun, neben den normalen Lichterketten, auch einen Lichtvorhang, Figuren zum Aufstellen und sogar vorgeschmückte Weihnachtsbäume zum zusammenstecken.

Einige der neuen Produkte könnt ihr bereits auf Amazon finden. Weitere Reseller, wie zum Beispiel Lampenwelt, haben auch schon Twinkly Produkte im Angebot.

 

Mein Fazit zu Twinkly

Twinkly ist für mich als Technik und Smart Home Fan eine tolles Gadget.

Die Installation war, wie ihr im Video gesehen habt, stellenweise etwas holprig,

dies fand ich aber nicht übermässig störend.

Die App ist leider nicht in deutscher Sprache erhältlich und komischerweise auch auf zwei verschiedenen iPhones in verschiedenen Sprachen eingestellt gewesen.

Auf dem iPhone 8, welches ihr im Video gesehen habt, war die Sprache Englisch und auf meinem iPhone 7 in einer mir unbekannten Sprache. Durch die englische Version wusste ich aber was sich hinter welchem Menüeintrag befindet.

Wenn Twinkly installiert und eingerichtet ist, sieht die Weihnachtsdekoration auf jeden Fall richtig gut aus.

Die vorgegebenen Effekte gefallen mir und auch, dass man eigene Effekte und Layouts anlegen kann ist eine tolle Sache.

Wer also Lust hat, die Weihnachtsdeko in diesem Jahr etwas aufzupeppen, der kann dies mit Twinkly auf jeden Fall stilvoll tun.

 

 

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Webseite des Herstellers: www.twinkly.com

 

 

 


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Kommentar verfassen